loading ...
spinner

Hammerschmiede, Seengen

1 / 7
2 / 7
3 / 7
4 / 7
5 / 7
6 / 7
7 / 7
×

In Seengen befindet sich das grösste, wasserangetriebene Schmiede-Hammerwerk der Schweiz. An der Bergstrasse 10 steht die 1796 gegründete Schmiedewerkstatt. Ein Wasserrad mit vier Metern Durchmesser treibt die fünf grossen Schwanzhämmer an. In der Hammerschmiede Seengen wurden früher die berühmten Fuchs-Pflüge, Glockenklöppel für die Glockengiesserei Rüetschi in Aarau, verschiedenste Geräte für die Forst- und Landwirtschaft sowie natürlich Hufeisen hergestellt. 2011 brach der 100-jährige Wellbaum, die Antriebswelle, welche die Rotation des Wasserrades auf die Hammer-Antriebsringe überträgt. Dadurch wurde das ganze Hammerwerk still gelegt. Es konnten fortan keine Schmiede-Vorführungen mehr angeboten werden.

Wo glühendes Eisen mit 50 Tonnen Schlagkraft geschmiedet wird

2015 wurde ein Trägerverein gegründet, der sich zum Ziel setzte, die historisch bedeutende Hammerschmiede zu sanieren und wieder zu Demonstrationszwecken her zu richten. Eine grosse Herausforderung war, einen geeigneten Eichenstamm zu finden. Er musste 9m lang, möglichst gerade und kerngesund sein. Er wurde im Elsass gefunden und daraus entstand der neue Wellbaum.

Nebst den von Fachleuten zugekauften Spezialarbeiten leisteten Vereinsmitglieder während der vierjährigen Sanierungszeit mehr als 5000 freiwillige Fronarbeitsstunden. Im Juni 2019 konnte die sanierte Schmiede eingeweiht und der Öffentlichkeit wieder zugänglich gemacht werden. Führungen und eindrückliche Schmiede-Demonstrationen werden für Gruppen auf Anfrage und Absprache angeboten.

Informationen

Öffnungszeiten

Auf Anfrage

 

Standort und Kontakt

Verein Hammerschmiede Seengen
Bergstrasse 10
5707 Seengen
+41 (0)79 353 25 24
infohammerschmiede-seengen.ch
www.hammerschmiede-seengen.ch