loading ...
spinner

Ortsportraits

Damit wir unsere touristische Aufgabe wahrnehmen können, werden wir von siebzehn Aargauer und Luzerner Gemeinden unterstützt.

Aesch

Das Dorf mit aktivem Dorfleben umgeben von einer wunderschönen Landschaft

Der glitzernde Hallwilersee, die bunten Mischwälder am Lindenberg, die saftig grünen Wiesen und die stattlichen Hochstammbäume umrahmen das idyllische Seedorf Aesch. Hier gedeihen Weinbau, Obst- und Beerenkulturen. Geniessen Sie die weitgehend intakte Natur im Ried- und Schilfgürtel am Hallwilersee.

Beinwil am See

Direkt am Hallwilersee, eingebettet zwischen zwei sanften Hügelzügen

Die Gemeinde Beinwil am See bietet Ihnen ein breites touristisches Angebot. Direkt am See verwöhnen Sie das Seehotel Hallwil und die Jugendherberge. Für genüssliche Stunden auf dem See, mieten Sie bei der Bootswerft Männich das Pedalo, Ruderboot oder Brett und Paddel zum Stand-up-Paddeln. Das hübsche Strandbad Beinwil am See erwartet Sie jeweils von Mai bis September.

Bettwil

Top of Argovia, das ist die Gemeinde Bettwil

Die kleine Landgemeinde Bettwil ist mit 688 m ü. M die höchstgelegene Gemeinde im Kanton Aargau. Lauschige Wanderwege und die E-Bike-Route Herzschlaufe Seetal führen durch Bettwil. Zwei Restaurants, der Landgasthof Guggibad und das Restaurant Bauernhof, laden Sie zum Verweilen ein. Im BnB Bettwil übernachten Sie in einem über 150-jährigen Bauernhaus.

Egliswil

Auf der Sonnenseite des Tals

Die Gemeinde Egliswil liegt in einer sanft geneigten Mulde zwischen den Hügeln Häbni, Birch und Emmet und ist geprägt von der Landwirtschaft. Sie erreichen das Dorf Egliswil gut mit den öffentlichen Verkehrsmitteln ab Lenzburg. Schöne Wanderwege laden Sie dazu ein, den Eichberg oder den Hügel Häbni und den Aussichtsturm Esterliturm zu entdecken. Auch die Veloland-Route 56 Seetal - Bözberg und die Herzschlaufe Seetal führen durch das kleine, hübsche Dorf.

Ermensee

Die Perle im Seetal

Das malerisch gelegene Dorf am Aabach gehört zu den schützenswerten Ortsbildern der Schweiz. Der Ermenseer Wein «Römergold» wird mit viel Liebe und Sorgfalt im Dorf hergestellt. Nicht nur der mundende Riesling-Sylvaner ist weitum bekannt, sondern auch die, jedes Jahr am 6. März stattfindende, beeindruckende Lichterschwemme.

Eschenbach

Das Dorf mit ländlichem Charakter und einer prächtigen Pfarr- und Klosterkirche

20 Minuten von der Stadt Luzern entfernt, finden Sie im oberen Seetal das ländliche Dorf Eschenbach. Besuchen Sie die prächtige Pfarrkirche und die Klosterkirche im Zentrum des Dorfes bevor Sie sich im Café Brioche stärken und von dort aus die Herzschlaufe Seetal unter die Räder nehmen.

Eschenbach ist Ausgangspunkt und Etappenort der Herzschlaufe Seetal, der beliebten Veloland-Route Nummer 599. Die E-Bike-Route bietet auf 117 km zwei tolle Tagesetappen durch das unbekannte Luzern und Aargau, mitten in schönster Landschaft und abseits vom Verkehr.

Hitzkirch

Die Gemeinde in reizvoller Landschaft zwischen Baldegger- und Hallwilersee

Die Gemeinde Hitzkirch besteht aus den Ortsteilen Gelfingen, Hämikon, Hitzkirch, Mosen, Müswangen, Retschwil und Sulz und liegt in attraktiver und intakter Landschaft zwischen Hallwiler- und Baldeggersee. Im Sommer finden Sie in der naturbelassene Badi am Baldeggersee, sowie im Seebad am Hallwilersee Abkühlung. Absolut sehenswert sind das Schloss Heidegg in Gelfingen, die Alte Schmitte und der Megalithturm in Richensee sowie die frühbarocke Pfarrkirche von Hitzkirch und die Deutschritterkommende mit dem historischen Rittersaal.

Hochdorf

Mehr als ein Zentrum

In Hochdorf werden alte Brauchtümer lebendig. Besuchen Sie beispielsweise den anfangs Dezember stattfindenden Nikolaus-Einzug, wenn die majestätische Freitreppe vor der Kirche St. Martin vom Kerzenschein hunderter, kreativer Laternen erhellt wird. Oder im Februar an der Fasnacht und lernen Sie die fünfte Jahreszeit kennen. Im Sommer lädt Sie das Seebad Baldegg zum Geniessen und Verweilen ein. Während des ganzen Jahres finden in den Räumen der ehemaligen Brauerei, dem heutigen Zentrum Braui, vielfältige kulturelle Veranstaltungen statt.

Hohenrain

Ländliche Idylle mit Zentrumsnähe

Hohenrain ist eine weitverzweigte Landgemeinde, eingebettet in der schönen Landschaft am Südhang des Lindenberges im Luzerner Seetal. In Hohenrain finden Sie eine reiche, vielseitige Kulturlandschaft, gepflegte Wiesen, Äcker und schmucke Siedlungen, die zum besinnlichem Wandern einladen. Gerade deshalb führt auch die Herzschlaufe Seetal durch die Hohenrainer Ortsteile. Unterwegs auf der Herzschlaufe oder auf einem Wanderweg, werden Sie schon von weither die Johanniterkommende Hohenrain erblicken. Vom Alpenzeiger bei der Kommende haben Sie eine atemberaubende Aussicht auf das obere Seetal und die Alpenkette.

Lenzburg

Die Stadt für alle

Die Aargauer Kleinstadt, mit der mittelalterlichen Altstadt von nationaler Bedeutung, liegt im Zentrum der Schlossregion Lenzburg. Die Schlösser Lenzburg, Hallwyl, Wildegg, Brunegg und Habsburg werden Sie entzücken. Besuchen Sie das Aargauer Bijou während einer der vielen Veranstaltungen, wie zum Beispiel das Jugendfest, das Gauklerfestival, die Musikalische Begegnungen oder der Lenzburgiade. Oder verbinden Sie einen Spaziergang in den ausgedehnten Wäldern zum Fünfweiher oder dem Esterliturm mit dem Besuch der aktuellen Ausstellung im Stapferhaus. Lenzburg ist auch Etappenort der Herzschlaufe Seetal. Die E-Bike Route mit der Veloland Nummer 599 führt Sie in zwei Tagen auf 117 km hoch über dem Seetal nach Eschenbach und Lenzburg zurück.

Meisterschwanden

Auf der Sonnenseite des Hallwilersees gelegen

Eingebettet in einem der schönsten Naherholungsgebieten des Mittellandes, umrahmt vom Hallwilersee und unterhalb des Lindenbergs liegt die Seegemeinde Meisterschwanden. Hier finden Sie alles, was es für perfekte Ferien braucht: das elegante Seehotel Seerose oder das schmucke Hotel Delphin, zwei Strandbäder und die über 100-jährige Schifffahrtsgesellschaft Hallwilersee, die Sie gemütlich über den Hallwilersee gleiten lässt. Unzählige Aktivitäten laden Sie ein, die Gegend kennen zu lernen. Besuchen Sie auch die schöne Meisterschwandner Tradition: den Meitlisonntag. Dieser Brauch wurde 2011 in die UNESCO-Liste «Immaterielles Kulturerbe der Schweiz» aufgenommen.

Reinach

Im Süden des Kantons Aargau

Reinach liegt ungefähr in der Mitte zwischen Luzern und Aarau, an den Hängen des Stierenbergs, Hombergs und Sonnenbergs. Von hier aus führen Sie hübsche Wanderwege ins obere Wynental und ins Seetal. Reinach besitzt seit Ende des 16. Jahrhunderts das Marktrecht. Noch heute kommen die Marktfahrer vier Mal im Jahr ins Dorf und bieten Ihre vielfältigen Waren an. Besuchen Sie den Frühlings-, Sommer- oder Herbstmarkt und geniessen Sie die vorweihnachtliche Stimmung des Marktes am Samichlaustag.

Römerswil

Römerswil weitsichtig und intakt

Römerswil liegt am Erlosen, dem Höhezug am Westufer des Baldeggersees. Bei einem entspannten Spaziergang auf den vielen Wanderwegen geniessen Sie eine wunderbare Aussicht auf die Zentralschweizer Alpen. Wenn Sie schon immer mal Ihr Fischerglück versuchen wollten, selbst aber keine Ausrüstung besitzen, besuchen Sie den Hof von Familie Spielhofer. Bei Fishing on the Farm erhalten Sie eine kleine Einführung inkl. fachkundiger Beratung für einen sicheren Fang.

Schafisheim

Idyllisch eingebettet zwischen Staufberg und Lotte

Schafisheim, am Tor zum Seetal, wurde vor mehr als 900 Jahren erstmals urkundlich erwähnt. Das ursprüngliche Bauerndorf hat sich im Laufe der Zeit zu einer attraktiven Wohngemeinde entwickelt. Wenn Sie auf dem Westast der Herzschlaufe Seetal oder sonst im Dorf unterwegs sind, werden Sie am Schloss Schafisheim vorbeikommen. Das kleine, im spätgotischen Stil erbaute Schloss im Zentrum des Dorfes ist der älteste Schlossbau im Kanton Aargau, der von Anbeginn nicht nur als Wehranlage, sondern auch als Wohnhaus konzipiert wurde. Noch heute befindet es sich in Privatbesitz und kann nur von aussen bestaunt werden.

Schongau

Top of Lindenberg. Ländlich. Lebendig. Liebenswert

Hoch auf dem Lindenberg, eingebettet in herrlicher Natur, finden Sie das lebendige Dorf Schongau. Vom Dorf eröffnet sich Ihnen eine sensationelle Aussicht auf die Alpen. Die gut ausgebauten Wanderwege führen Sie über Felder mit prallen Obstbäumen, zum Naturschutzreservat Gitzitobel und zur Wallfahrtskirche Oberschongau. Auch unterwegs auf der Herzschlaufe Seetal werden Sie durch Schongau radeln. Hier tanken Sie und Ihr E-Bike frische Energie für die Weiterfahrt. Vielleicht kennen Sie den Erlebnis-und Freizeitpark Schongiland. Der bei Familien sehr beliebte Park mit der nostalgischen alten Steinmühle aus dem Jahr 1036 ist seit vielen Jahren eines der Highlights der Region.

Seengen

Am Hallwilersee – attraktiv, aktiv

In einer prächtigen und teilweise geschützten Landschaft am Nordende des Hallwilersees finden Sie Seengen. Das Dorf wurde erstmals als «Seynga» im Jahre 893 urkundlich erwähnt. Die stattlichen Bauten, wie etwa das verträumte Wasserschloss Hallwyl, das bezaubernde Schlosshotel Brestenberg, die markante reformierte Kirche oder das Dorfmuseum «Alte Schmitte» zeugen von einer lebendigen Dorfgeschichte. Das gut ausgebaute Wanderwegenetz führt Sie um den Hallwilersee und auf die Hügelzüge, wo sie eine herrliche Aussicht auf die Alpen geniessen. Übrigens essen Sie in einigen Restaurants und Wirtschaften in und um Seengen vorzüglich.

Seon

Das Tor zum Seetal

Der Name «Sewa» tauchte bereits im Jahre 893 in einem Zinsrodel des Fraumünsterklosters Zürich auf. Bis im 19. Jahrhundert blieb Seon ein von der Landwirtschaft geprägtes Dorf. Erst die Ansiedlung zahlreicher kleineren Industriebetrieben am Aabach veränderten das Dorfbild. Entlang des Weges «Industriekultur am Aabach» erfahren Sie auf 17 Kilometern, wie die Industrialisierung die Region prägte.