loading ...
spinner

Schlössertour

Route
Velotour
Länge
66.2 km
Dauer
ca. 5 h
Tourendetails
Tourendetails
Schlössertour
Schloss Heidegg
Foto: Seetal Tourismus, Seetal Tourismus
Schlössertour
Schloss Heidegg
Foto: Seetal Tourismus, Seetal Tourismus
×
Die Schlösser-Tour führt Sie zum Wasserschloss Hallwyl und zur Lenzburger Altstadt mit dem Schloss Lenzburg. Zum Schluss der Rundtour lädt das schöne Schloss Heidegg mit dem gepflegten Rosengarten zum Verweilen ein.

Sie starten auf der Velolandroute Nr. 56 Richtung Lenzburg. Von Aesch bis nach Seengen fahren Sie in Ufernähe dem Hallwilersee entlang. Nach 14 km erreichen Sie das romantische Wasserschloss Hallwyl. Das im 12. Jahrhundert errichtete Schloss ist eines der bedeutendsten Wasserschlösser der Schweiz und beherbergt heute ein Museum.

Die Route verläuft weiter durch den schattenspendenden Wald und dem Aabach entlang nach Lenzburg. Die Stadt Lenzburg wurde im 13. Jahrhundert von den Grafen von Kyburg gegründet. Bereits 1306 erhielt sie das Stadtrecht, was man noch heute an der unter Denkmalschutz gestellten Stadtmauern gut erkennen kann. Nicht nur die Altstadt ist einen Besuch wert. Mit dem Schloss Lenzburg wartet ein weiteres Highlight dieser Route auf Sie. Das tausendjährige, imposante Schloss und Wahrzeichen der Stadt Lenzburg beherbergt das historische Museum sowie Räume und einen Innenhof für kulturelle und gesellschaftliche Anlässe aller Art.

Auf der Velolandroute Nr. 34 erreichen Sie Suhr und biegen dann ins Wynetal ab. In Teufenthal ragt stolz auf einem 40 m hohen Felsvorsprung die Trostburg. Die Anlage wurde vermutlich im 12. Jahrhundert von den Herren von Trostberg errichtet. Heute ist sie in Privatbesitz und nur von aussen zu bewundern. Über ausgedehnte Felder und Wiesen fahren Sie mit Sicht auf die Alpen dem historischen Ort Beromünster entgegen. Der Fläcke sowie der Chorherrenstift St. Michael sind seit 10 Jahrhunderten der ganze Stolz des Ortes. Die Schussfahrt mit Sicht auf den Baldeggersee und die Alpen führt Sie zum Talboden, vorbei am Naturschutzgebiet des Baldeggersees nach Richensee. Kurz bevor Sie den Bahnhof Hitzkirch erreichen, erblicken Sie den Megalithturm aus dem 13. Jahrhundert.

Technische Details

Art der Tour
Velotour
Start der Tour
Hitzkirch, Bahnhof
Ende der Tour
Hitzkirch, Bahnhof
Schwierigkeit
Mittel
Kondition
3 / 6
Aufstieg
512 m
Abstieg
512 m
Beste Jahreszeit
April, Mai, Juni, Juli, August, September, Oktober
Wegbeschreibung

Hitzkirch - Mosen - Meisterschwanden - Seengen - Lenzburg - Suhr - Gränichen - Unterkulm - Reinach - Beromünster - Herlisberg - Hitzkirch

  • In Hitzkirch können Sie auf der Velolandroute Nr. 84 eine 5 km lange Zusatzschlaufe anhängen und das Schloss Heidegg besuchen. Der bedeutendste Landsitz des Luzerner Patriziats, umgeben von Rebbergen und einem herrlich duftenden Rosengarten, bildet den gebührenden Abschluss dieser geschichtsträchtigen Schlössertour.
  • Die Tour kann in Lenzburg abgekürzt werden. Nehmen Sie die Bahn S9 zurück an den Ausgangspunkt in Hitzkirch. 

Folgen Sie der Beschilderung der Velolandrouten:

  • Von Hitzkirch nach Lenzburg Velolandroute Nr. 56
  • Ab Lenzburg bis nach Suhr Velolandroute Nr. 34
  • Ab Suhr bis nach Beromünster Velolandroute Nr. 67
  • Ab Beromünster Velolandroute Nr. 84
Tipp des Autors

Besuchen Sie ein Schloss auf der Route: 

Die Schlösser sind jeweils von April bis Oktober geöffnet, Montag ist Ruhetag. Weitere Details unter www.heidegg.ch und www.museumaargau.ch

Export
GPX Download

Gut zu wissen

Erreichbar mit Bus und Bahn
Ja
Öffentliche Verkehrsmittel
Mit der S9 ab Lenzburg oder Luzern nach Hitzkirch.
Weitere Informationen und Links

Seetal Tourismus
Kronenplatz 24
5600 Lenzburg
+41 (0)41 920 45 29
infoseetaltourismus.ch
www.seetaltourismus.ch