loading ...
spinner

Willkommen in der Region Seetal.

Aufgrund der aktuellen Situation gelten in den Betrieben andere Öffnungszeiten und Bestimmungen als sonst. Kontaktieren Sie im Vorfeld den jeweiligen Betrieb, um zu erfahren, ob ein Besuch möglich ist. Auch wir stehen Ihnen bei Fragen weiterhin gerne zur Verfügung. 

Herzschalufe Seetal - Schweiz Mobil Route 599

Route
E-Bikes
Länge
114.0 km
Dauer
9 ½ h
Tourendetails
Tourendetails
Herzschalufe Seetal - Schweiz Mobil Route 599
Herzschlaufe Seetal Wegweiser
Foto: herzroute.ch
Herzschalufe Seetal - Schweiz Mobil Route 599
Herzschlaufe Seetal Westast im Herbst
Foto: perretfoto.ch
Herzschalufe Seetal - Schweiz Mobil Route 599
Herzschlaufe Seetal Westast
Foto: Region Luzern-Vierwaldstättersee
Herzschalufe Seetal - Schweiz Mobil Route 599
Herzschlaufe Seetal Ostast
Foto: perretfoto.ch
Herzschalufe Seetal - Schweiz Mobil Route 599
Herzschlaufe Seetal Ostast bei der Alpwirtschaft Horben
Foto: perretfoto.ch
Herzschalufe Seetal - Schweiz Mobil Route 599
Unterwegs auf dem Westast im Herbst
Foto: perretfoto.ch
Herzschalufe Seetal - Schweiz Mobil Route 599
Waldbeizli auf dem Ostast
Foto: Beat Brechbühl
Herzschalufe Seetal - Schweiz Mobil Route 599
Unterwegs im Frühling auf dem Ostast
Foto: Beat Brechbühl
×
Die Herzschlaufe Seetal führt abseits vom Verkehr über fast 120 km von Eschenbach LU nach Lenzburg und zurück. Die attraktive E-Bike-Strecke kann in zwei Tagesetappen befahren werden und zeigt unbekannte Gegenden der Kantonen Aargau und Luzern.

Herzschlaufe Seetal, Ostast (Eschenbach LU - Lindenberg - Lenzburg), 48 km

Die erste Tagesetappe der Herzschlaufe Seetal führt gleich nach Beginn am Kloster Eschenbach vorbei. Die Route verschwindet dann auf kleinen Wegen, wo der Gast von Hochstammkulturen umgeben wird. Schon bald erreicht man die Johanniterkommende in Hohenrain mit herrlichem Blick auf den Baldeggersee und den Alpen.

Die Route steigt weiter an und erklimmt über ruhige Strassen den Lindenberg. Oben auf der abgeschiedenen Hochebene überrascht das Schloss Horben mit Kapelle und Wirtschaftsbetrieb. Nach einer Waldpassage beginnt die Höhenroute. Der Gast radelt durch schmucke Dörfer und grosszügiger Landschaft und geniesst den Ausblick auf den sich nun zeigenden Hallwilersee.

Erneut erstaunt ein Schloss (Hilfikon) an unerwarteter Stelle und nimmt mit seiner noblen Sphäre gefangen. Über einen Waldrücken erreicht man Seengen und bald darauf das grossartige Wasserschloss Hallwyl. Nur kurz gibt man sich dem touristischen Rummel hin, dann verschwindet die Route wieder im lauschigen Wald und folgt dem quirligen Aabach bis Lenzburg.

 

 

Herzschlaufe Seetal, Westast (Lenzburg - Bööler Passhöhe - Eschenbach LU),
66 km

 

Ausgehend vom stolzen Lenzburg und dem benachbarten Staufen findet die ruhige Strecke ein Schlupfloch hinter Seon, welches in einen zauberhaften Wald führt. An dessen Ausgang taucht überraschend das Schloss Liebegg aus dem Nichts auf. Die Strecke verschwindet erneut im Grün des Aargaus und zeigt sich erst wieder auf der Krete des Böölers, wo man das weite Land überblickt.

Eine Schussfahrt führt nach Schlossrued. Danach wird erneut eine Krete erklommen, auf welcher man über längere Zeit ohne Dorf und Verkehr fährt. Erst in Beromünster wähnt man sich zurück an bekannten Orten und geniesst das prächtige Landflecklein in vollen Zügen.

Die Strecke führt wieder abseits vom Verkehr zum Golfplatz Sempachersee, wo man für eine kurze Rast halten und die prächtige Aussicht auf den Pilatus geniessen kann. Kurz darauf mündet die Herzschlaufe in die regionalen Routen 94 und 99 (Herzroute). Von hier ist es nur noch einen Katzensprung nach Eschenbach.

Technische Details

Art der Tour
E-Bikes
Start der Tour
Eschenbach LU, Bahnhof
Ende der Tour
Eschenbach LU, Bahnhof
Schwierigkeit
Unbekannt
Kondition
0 / 6
Aufstieg
1676 m
Abstieg
1698 m
Beste Jahreszeit
April, Mai, Juni, Juli, August, September, Oktober
Literatur
Routenführer Herzschlaufen
Export
GPX Download

Höhenprofil

Gut zu wissen

Erreichbar mit Bus und Bahn
Ja
Öffentliche Verkehrsmittel
Die Ausgangsorte Eschenbach LU und Lenzburg sind mit der Seetalbahn S9 gut erreichbar.
Weitere Informationen und Links

Die gesamte Route ist für die Befahrung mit E-Bikes ausgelegt. Die Befahrung mit Bikes ohne Motorunterstützung erfordert eine gute Kondition und ist für Veloanhänger ungeeignet.