loading ...
spinner

Salongespräch: Bauer Ramser und die Eritreer

20
Feb.2020
Salongespräch: Bauer Ramser und die Eritreer
×
Film mit anschliessendem Podiumsgespräch.
Im Dok-Film ‹Bauer Ramser und die Eritreer› steht ein ungleiches Paar im Fokus: Ein Thurgauer Bauer, der sich entschieden hat, einen Flüchtling auf seinem Hof aufzunehmen, und Tesfu aus Eritrea. Das Zusammenleben der beiden Protagonisten ist ein Experiment, die kulturellen Unterschiede sind gross, und für beide Seiten ist vieles neu, als Tesfu 2017 auf Ramsers Hof zieht. Freundschaft und Toleranz wachsen, aber immer wieder auch Frust und Unverständnis. Besonders als Tesfu seine Frau aus Eritrea nachholt, werden grosse Differenzen sichtbar. Was schnell klar wird: Integration geschieht nicht von alleine. Es braucht gute Rahmenbedingungen, es braucht grossen Willen und Unterstützung von aussen. Der intensive Austausch und die enge Zusammenarbeit mit Bauer Ramser ist für Tesfu eine Chance, aber für beide Seiten birgt das interkulturelle Zusammenleben auch zahlreiche Tücken.

Im Anschluss an den Film wird uns die Ethnologin Pheben Asghedom in einem kurzen Input Hintergrundwissen zur Migration aus Eritrea vermitteln und wir richten in einer von Maurice Velatti (Radio SRF) geführten Diskussion den Blick auf die Situation der eritreischen Flüchtlinge in unserer Region sowie auf Menschen, die sich zu ihren Gunsten freiwillig engagieren.

Diese Veranstaltung wird organisiert in Zusammenarbeit mit Impuls Zusammenleben aargauSüd, dem Netzwerk Integration Oberwynental und dem Netzwerk Asyl Oberwynental.

Gut zu wissen

Datum
Donnerstag, 20. Februar 2020 19:30
Ergänzende Zeitangaben
Bar & Kasse: 19.00 Uhr
Lokalität
TaB Theater am Bahnhof
Tunaustrasse 5
5734 Reinach AG
Preis
Eintritt frei
Kontakt
TaB Atelierkino
Tunaustrasse 5
5734 Reinach AG
062 771 82 71
Homepage
http://www.tab.ch
Export
Event in iCal/Outlook exportieren
 

Veranstaltungsort

TaB Theater am Bahnhof
Tunaustrasse 5
5734 Reinach AG