loading ...
spinner

PostAuto-Erlebnisfahrt: Glühende Leidenschaft

30
Jun.2019
PostAuto-Erlebnisfahrt: Glühende Leidenschaft
Glühende Leidenschaft
PostAuto-Erlebnisfahrt: Glühende Leidenschaft
Tabak- und Zigarrenmuseum aargauSüd, Menziken
PostAuto-Erlebnisfahrt: Glühende Leidenschaft
Gasthof Homberg, Reinach
PostAuto-Erlebnisfahrt: Glühende Leidenschaft
Museum Burghalde, Lenzburg
×
Leidenschaft – eine Emotion, die das Gemüt völlig ergreift und die Menschen dazu bewegt ihre Ziele intensiv zu verfolgen. Geschickte Hände rollen duftende Wunder in Menziken und in Lenzburg wird das Feuer entfacht.
Diese Erlebnisfahrt startet im gemütlichen Postauto am Bahnhof Lenzburg. Raus aus der Stadt und entlang am wunderschönen Hallwilersee führt die Reise ins ländliche obere Wynental.

In Menziken angekommen, machen sich die neugierigen Entdecker auf den Weg ins Tabak- und Zigarrenmuseum aargauSüd, das in einer ehemaligen Kapelle zu finden ist. Auf einer Führung erfahren die Gäste die bedeutende Geschichte des Tabaks im Oberwynental. Maschinen und Geräte, historische Fotografien, Packungen, Produkte und vieles mehr geben einen Überblick über die Entwicklung dieser Industrie, deren Gründer Pioniere waren und Wohlstand in diese arme Gegend brachten. Bereits Mitte des 19. Jh. wurden Zigarren nach Deutschland und sogar in die USA exportiert. Bei der Zigarrenroll-Demo steigen feine Tabakdüfte in die Nase und altes Handwerk wird hautnah erlebt.

Anschliessend geht es auf einer kurzen Fahrt hoch hinaus auf den Homberg. Bei atemberaubender Aussicht wird ein regionales Menü aus der feinen «Schwiizer Chuchi» vom gleichnamigen Gasthof genossen, wobei beim Dessert das Tagesthema «Glühende Leidenschaft» richtig zur Geltung kommt. Wer mag, kann noch den Hombergturm besteigen und den Blick in die Ferne schweifen lassen.

Das Museum Burghalde erstrahlt seit der umfassenden Renovation im letzten Jahr in neuem Glanz und lädt ein, bei einem geführten Rundgang die archäologische Sammlung zu begutachten. Neben Pfahlbauten vom Hallwilersee sind auch Teile eines jungsteinzeitlichen Gräberfelds ausgestellt.

Nun ist es Zeit in der Urgeschichtswerkstatt selbst Hand anzulegen und zu lernen, wie die Menschen vor 5000 Jahren ihre Werkzeuge raffiniert hergestellt haben. Ohne Streichholz und Feuerzeug werden glühende Flammen entfacht.

Bei einem kleinen, aber feinen Apéro im Museumsgarten diskutieren die Besucher über das Erlebte und lassen den Abend gemütlich ausklingen. Bevor der Weg zum Bahnhof zu Fuss oder um 16.50 Uhr mit dem Car angetreten wird, wünscht die die Reiseleitung allen Teilnehmern eine gute Heimreise.

Gut zu wissen

Datum
Sonntag, 30. Juni 2019 10:45
Lokalität
5600 Lenzburg
Preis
Erwachsene: CHF 99 Kinder (6-16 J.): CHF 79
Kontakt
Aargau Tourismus AG
Laurstrasse 10
5200 Brugg
062 823 00 73
Homepage
https://aargautourismus.ch/begegnen/erlebnisfahrten-mit-postauto-1/gluehende-leidenschaft-306
Export
Event in iCal/Outlook exportieren
 

Veranstaltungsort

5600 Lenzburg