spinner

Lenzburgiade-Klassik und Folk International

21
Jun.
-
26
Jun.2022
Lenzburgiade-Klassik und Folk International
Der Schlosshof mit überdeckter Bühne
Lenzburgiade-Klassik und Folk International
Zapfenstreich; musikalischer Spaziergang aufs Schloss
Lenzburgiade-Klassik und Folk International
Fanfaren zur Eröffnung der Lenzburgiade
Lenzburgiade-Klassik und Folk International
Eröffnungskonzert 2021
Lenzburgiade-Klassik und Folk International
Lenzburgiade im Schlosshof
×
Musik zur mystischen Sommersonnenwende
Rund 100 Musikerinnen und Musiker aus nah und fern feiern auf Schloss Lenzburg das Miteinander von Klassik und Folk in einzigartiger Konzertatmosphäre.
Alle Konzerte openair auf wetterfesten Bühnen, das hat sich bei der Lenzburgiade bewährt. Ob im Schlosshof der Lenzburg oder auf dem Metzgplatz im „Städtli“, rund 100 Musikerinnen und Musiker aus nah und fern feiern hier das Miteinander von Klassik und Folk in einzigartiger Konzertatmosphäre.

Und sie kommen aus aller Welt: aus der Schweiz, Deutschland, Österreich, Argentinien, Grossbritannien, Norwegen, Dänemark und vielen weiteren Ländern. Ihrer Folk-Musik hört man das natürlich an: die schottische Band íMAR spielt und tanzt in aberwitzigen Tempi Celtic Folk vom Feinsten, die norwegische Geigerin Ragnhild Hemsing spielt nordische Weisen auf einer „Hardangerfiedel“, und das Quadrigo Consort betört mit „barockem“ Folk zur mystischen Sommersonnenwende.

Klassik mit Augenzwinkern
Die Lenzburgiade-Programme werden eigens für dieses Festival kreiert. So lässt sich etwa das klassische Orchester argovia philharmonic vom Comedy-Cellisten-Duo Calva „so richtig den Marsch blasen“. Und der deutsche Star-Tenor Daniel Behle, der 2020 zum Opus-Klassik-Sänger gekürt wurde, präsentiert ein irrlichterndes Programm mit Beethoven, Mahler, den Beatles, Udo Jürgens und rauen Seemannsliedern – das gibt’s nur auf der Lenzburg!

Traditionelles frisch aufgemischt
Wenn die „Gläuffig“ Boygroup des CH-Folks auf die Girlgroup „Eiger, Mönch und Urschyz“ trifft, wird traditionell Volkstümliches frisch aufgemischt. In Lenzburg kann man aber auch das junge „Vision String Quartet“ aus Berlin entdecken, das sich als klassisches Streichquartett und als vierköpfige Band versteht. Und im Familienkonzert „Der Fluch der Fledermäuse“ sorgen „le donne virtuose“ für eine schräge Spukgeschichte mit wohligem Gruseleffekt.
Programm und Infos: www.lenzburgiade.ch

Gut zu wissen

Datum
Dienstag, 21. Juni 2022 19:30 - Sonntag, 26. Juni 2022 21:30
Ergänzende Zeitangaben
Gratis Schlossführungen vor den Konzerten, jeweils 18:45 h
Lokalität
Schloss Lenzburg
Schlossgasse
5600 Lenzburg
Preis
Fr. 35.- bis Fr. 75.-
Homepage
http://www.lenzburgiade.ch
Export
Event in iCal/Outlook exportieren
 

Veranstaltungsort

Schloss Lenzburg
Schlossgasse
5600 Lenzburg