loading ...
spinner

KinoWunder – eine Hörcollage

20
Feb.2022
KinoWunder – eine Hörcollage
×
TaB Ensemble und Kanal K — Liveübertragung mit Generationen-Podiumsgespräch
Die Hörstückreihe zu aufgeführten Bühnenproduktionen wird nun mit dem «KinoWunder» fortgesetzt. Das Hörstück beleuchtet die bewegte Geschichte des ehemaligen Kinos Sommer in Reinach. Das Kino war 1968 Schauplatz eines veritablen Skandals. Der Deutsche Oswald Kolle, bekannt als der «Aufklärer der Nation», produzierte den Film «Das Wunder der Liebe, das sexuelle Universum einer unaufgeklärten Generation». Die kantonale Filmkommission entschied damals den Film im Aargau zur Vorführung freizugeben, obwohl er in allen umliegenden Kantonen verboten war. Das war die grosse Chance des Landkinos im aargauischen Reinach. Das Hörstück «KinoWunder» erinnert an eine breite gesellschaftspolitische Diskussion in den wilden Sechzigern, die mit der Darbietung des Films «Wunder der Liebe» auch das Wynental erreichte. Im anschliessenden Generationen-Podiumsgespräch sollen die Geschlechterrollen von damals und heute diskutiert werden. Aktuelle Fragen, welche die «MeToo»-Bewegung aufwirft, werden mit der unterschiedlichen Sicht verschiedener Generationen beleuchtet.

Texte: Adrian Meyer
Regie: Gunhild Hamer
Sprecherinnen und Sprecher: TaB Theaterensemble
Tonaufnahme, Ton und Technik: Pascal Nater
In einer Koproduktion mit dem Radio Kanal K

Gut zu wissen

Datum
Sonntag, 20. Februar 2022 11:00
Ergänzende Zeitangaben
Baröffnung & Kasse: 10.15 Uhr
Lokalität
TaB Theater am Bahnhof
Tunaustrasse 5
5734 Reinach AG
Preis
Erwachsene: CHF 15.00 GönnerInnen: CHF 10.00 Ermässigt: CHF 10.00
Kontakt
TaB Theater am Bahnhof
TaB Atelierkino
Tunaustrasse 5
5734 Reinach AG
062 771 82 71
Homepage
https://tab.ch/buehne/kinowunder-eine-hoercollage/?datum=2022-02-20&zeit=11:00
Export
Event in iCal/Outlook exportieren
 

Veranstaltungsort

TaB Theater am Bahnhof
Tunaustrasse 5
5734 Reinach AG