loading ...
spinner

In vitro veritas? Wie wir heute Kinder haben

19
Apr.2020
In vitro veritas? Wie wir heute Kinder haben
×
"Stunde der Wahrheit" im Stapferhaus, im Rahmen der Ausstellung "FAKE. Die ganze Wahrheit".
Warum wollen wir überhaupt eigene Kinder haben? Dürfen wir entscheiden, welche Kinder wir bekommen und welche nicht? Ist es für Kinder irgendwann zu spät? Welche Technologien dürfen wir nutzen auf dem Weg zum Wunschkind? Und wie sehen Familien in Zukunft aus?

Früher entschied das Schicksal, ob wir Kinder bekommen und welche Kinder wir bekommen. Heute ist es zunehmend steuerbar: von der künstlichen Befruchtung und Social Freezing bis zur Leihmutterschaft und genmanipulierten Embryos– wie weit dürfen wir in die Natur eingreifen? Die Philosophin Barbara Bleisch diskutiert im Gespräch, bis wohin unsere Autonomie bei der Reproduktion reichen soll und welche Verantwortung die neu gewonnene Freiheit mit sich bringt – für zukünftige Mütter und Väter, für unsere Kinder, aber auch für uns als Gesellschaft.

Barbara Bleisch ist Philosophin und moderiert die SRF-Sendung «Sternstunde Philosophie». Im April erscheint ihr neues Buch«Kinder wollen. Über Autonomie und Verantwortung», dass sie gemeinsam mit der Rechtswissenschaftlerin Andrea Büchler geschrieben hat. Ihr Buch «Warum wir unseren Eltern nichts schulden» kam 2019 als Taschenbuch heraus.

Moderation: Sonja Enz, Projektleiterin Konzeption und Recherche Stapferhaus

Gut zu wissen

Datum
Sonntag, 19. April 2020 11:15 - 12:15
Lokalität
Stapferhaus
Bahnhofstrasse 49
5600 Lenzburg
Preis
CHF 10.00 / 5.00 (mit Kombi-Ticket kostet der Ausstellungseintritt CHF 18.00 statt 21.00 / 10.00 statt 13.00)
Kontakt
Stapferhaus Lenzburg
Bahnhofstrasse 49
5600 Lenzburg
062 886 62 00
Homepage
https://stapferhaus.ch/agenda/agenda-details/FAS15/
Export
Event in iCal/Outlook exportieren
 

Veranstaltungsort

Stapferhaus
Bahnhofstrasse 49
5600 Lenzburg